Yashamaru Uchiha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Yashamaru Uchiha

Beitrag  Yashamaru am Di Jun 30, 2009 3:06 pm

.::Chrakter Bild::.




.::Charakter Daten::.

Name: Uchiha
Vorname: Yashamaru
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Geburtstag: 05.September
Größe: 1,88m
Gewicht: 72kg
Blutgruppe: O
Wohnort(Geburtsort): unbekannt
Familie / Freunde: /

.::Spezielles::.

Auftreten: Yashamaru ist ein ruhiger Typ und mag es nicht im Mittelpunkt zu stehen. Von außen denkt man, das er ein böser Mann sei, aber er ist jemand mit Herz.
Persöhnlichkeit: Ungeduldig. Es gibt Dinge die er Schätz und Dinge die er hasst, wobei letzteres überwiegt.
Vorteile deines Charakter: Er plant jeden Schritt voraus, bevor er sich nicht 200% sicher ist, startet er kein Angriff. Da er nicht viel Zeit zum Nachdenken braucht, ist das Ergebnis entsprechend gut.
Nachteile deines Charakter: Ihm wird schnell langweilig, wenn sein Gegner schlecht ist, hat er meistens keine Lust ihn zu bekämpfen, da er ihn als unwürdig betrachtet.
Besonderheiten / Merkmale: leuchtend rote Augen die alles zu durchbohren scheinen
Ängste: Yashamaru hat keine besonderen Ängste, er will nur nicht von seinem "Thron" gestoßen werden.
Ziele / Träume: Yashamarus Traum ist es sich an der Bastion zu rächen und die Weltherschaft an sich zu reißen.
Besondere Angewohnheiten: Yashamaru hat keine besonderen Angewohnheiten, die nennenswert sein könnten.

.::Kampf Daten::.

Glaubensrichtung: Shinigami
Ausrüstung: Katana, Scheide, Wurfmesser und normale Leichte Rüstung
Waffenkategorie: Katana
Team / Bande: Noch unklar


.:: Red Stone ::.

Fähigkeit: Er kann durch seine Augen zum einen anderen Angriffe vorhersehen. Zusätzlich kann er den Feind Illusionen vom Tod oder ähnlichen in den Geist senden, wenn der Gegenüber in seine Augen blickt.
Element: /
Aufbewahrung: Seine Splitter sind in seinen Aug-Achsen implantiert



.::Geschichte::.

Yashamaru war ein misslungenes Experiment. Vor genau 17 Jahren wurden bei seiner Geburt zwei Red Stone Splitter so an seine Augen transplantiert, das er neue Fähigkeiten bekam. Es war ein Test. Und er schien gelungen zu sein. In Laufe der Zeit konnte das Kind immer mehr seine Augen kontrollieren und wurde berühmt und berüchtigt in der Bastion. In Laufe der Zeit hätte er bis zu den Anführern aufsteigen können, wenn da nicht ein Vorfall geschehen wäre, das sein Leben und das der ganzen Welt ändern würde...
Es war ein düsterer, regnerischer Morgen, als es für Yashamaru an der Zeit war seine morgendlichen Übungen zu machen. Die Sonne kam gerade raus, als er zum Traningsplatz ging. Er hatte gerade erst den Ort betreten, als er plötzlich Stimmen und Gelächter hörte. Er zückte sein Katana und ging auf pirsche. Normalerweise war sonst niemand um diese Urzeit wach. Plötzlich waren hinter ihm zwei Männer in schwarz. Er drehte sich um und wollte schon mit seiner Katana schwingen, als eine Macht ihn nach hinten warf. Wie war das möglich? Schon wieder war Gelächter zu hören. Jetzt waren um die 10 Männer in Schwarz um in herum versammelt. So schwach sind die also von der Bastion… Yashamaru war geschockt. Diese Typen waren also Feinde. Einer der Männer zog die Kapuze von seinem Kopf und begann zu reden. Mein Name ist Rido und ich bin der Führer dieses kleinen Trupps. Wir wollen den Stein klauen und daher brauchen wir deine Hilfe, Junge. Sag uns wo der Stein ist. Es war verblüffend wie ruhig der Mann sprach, obwohl es um ein so gefährlichen Thema handelt. Yashamaru wusste, dass er keine Chance hatte, sie alle zu töten und erklärte sich bereit, die Shinigami zu führen. Dies war der erste Kontakt… Noch ein Treppenaufsatz und sie würden den Raum mit den Red Stone erreichen. Yashamaru wusste, das es gegen seine Lehre war, den Feind zu führen, man sollte sein Leben für den Stein Opfern. Yashamaru wollte jedoch nicht sterben. Nur noch hundert Meter. Jeder Schritt war eine Qual für ihn. Plötzlich kam aus dem Seitengang ein Trupp aus Kriegern mit dem Banner der Bastion. Es war ein Wachtrupp…war er gerettet? Ein harter Schlag auf seinen Kopf und er wurde bewusstlos. Er wachte im Krankenflügel auf. Sofort kamen Männer und rissen ihn aus dem Bett. Sie griffen seine Sachen und schleppten ihn in einen Verhörraum.
Was dort geschah? Yashamaru erinnerte sich noch genau daran. Heute war ist er 17 Jahre alt und der Anführer der Shinigami. Im Verhörraum wurde er des Verrats angeklagt und wurde aus der Bastion verwiesen. Kurze Zeit danach nahmen ihn die Shinigami mit offenem Armen auf. Er kämpfte sich bis zur Spitze rauf, tötete dann den damaligen Anführer und wurde so dann zum Anführer gewählt. Nicht alle Shinigami respektieren ihn, aber eine Handvoll Recken haben sich ihn angeschlossen und die zahlen wachsen ständig.

.::Schreibprobe::.

…Es wurde schon dunkel, als Yashamaru sein Stützpunkt erreicht hatte. Er hätte niemals gedacht, das dieser Tag so enden würde, obwohl er so schön begonnen hatte. Erst scheinte die Sonne so hell, das man glatt davon erblinden konnte, doch als es anfing zu regnen, hatte man schon das Gefühl, als würde an diesem Tag noch was geschehen…Woher hätte ich das wissen sollen?…Die Shinigami schauten ihn komisch an…Nehmt eure Waffen, wir werden noch heute unser Versteck aufgeben müssenJawohl!!! Es dauerte ungefähr 2 Stunden, bis sie ihr Hab und Gut aus der Höhle gekramt hatten. Alle versammelten sich am Tor des Verstecks und dieser sah genauso aus, wie Yashamaru ihn damals gefunden hatte. Es war schon 1 Jahr her gewesen und doch kam es ihm wie unendlich vor, als ob er auch hier geboren wurde. Er wies Richtung Süden, denn dort sollte ihre neue Heimat liegen. We kommt es, das wir diesesmal von unser Heimat flüchten müssen, um eine neue zu suchen? Diese Frage kam von einen seiner Gefährten, der mittlerweile sein bester Freund geworden war. Yashamaru überlegte kurz, was er antworten würde und versuchte seine Worte geschickt zu formulieren. Mein Freund und Gefährte...leider hatten wir einen Verräter in unseren Reihen, die dem Feind alles über unser Versteck preisgegeben hatte. Unser Fend ist zwar schwächer als wir, aber ich will keinen meiner Mannen verlieren. Sein Freund nickte verständnisvoll, sagte aber nichts.


Zuletzt von Yashamaru am Mi Jul 01, 2009 8:55 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Yashamaru

Anzahl der Beiträge : 1
Punkte : 5
Anmeldedatum : 29.06.09
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Yashamaru Uchiha

Beitrag  Pedrohks am Di Jun 30, 2009 3:16 pm

Spezielles würde ich erweitern, also noch viel mehr schreiben
Der Schluss der geschichte ist so abhackend.Bitte schreibe den Schluss auch ausführlich

Sharingan sollte es net geben.Entweder dieses Sharingan oder Feuer,aber nicht beides, da es dann zu stark wäre
avatar
Pedrohks
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 142
Punkte : 150
Anmeldedatum : 16.06.09
Alter : 24
Ort : Berlin

Charakter der Figur
Waffe: Startwaffe
Sekundärwaffe: Leer
Rüstung: Startrüstung

Nach oben Nach unten

Re: Yashamaru Uchiha

Beitrag  Claus am Di Jun 30, 2009 7:07 pm

Wenn du in Hawk Clff geboren bist dann biste auch ein Bastionanhänger.

_________________
|"Reden"|"Flüstern"|*Denken*|Handlung|Andere Spieler reden|

avatar
Claus
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 64
Punkte : 120
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 24
Ort : Bayern

Charakter der Figur
Waffe: Startwaffe
Sekundärwaffe: Leer
Rüstung: Startrüstung

Nach oben Nach unten

Re: Yashamaru Uchiha

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten