Pedrohks Kinoshy

Nach unten

Pedrohks Kinoshy

Beitrag  Pedrohks am Do Jun 18, 2009 4:57 pm


Pedrohks Kinoshy

.::Chrakter Bild::.
Spoiler:

Spoiler:



.::Charakter Daten::.

Name: Pedrohks Spitzname:Chocolove
Vorname: Kinoshy
Geschlecht: männlich
Alter: 16
Geburtstag: 26.1
Größe: 1,86m
Gewicht: 76kg
Blutgruppe: AA
Wohnort(Geburtsort): Loby Village,liegt in Winddorn
Familie / Freunde:

Sir Tsubaki Kinoshy, Vater (42 Jahre)

Pedrohks Vater, war ganze 20 Jahre der Familienoberhaupt und schaffte es ihr Erbe zu erhöhen. Er befehligte viele Kämpfer von der Bastion. Er und die Offiziere der Bastion waren sehr gute Freunde. Sie schienen schon fast Brüder zu sein.Die Kinoshy-Familie sandten in Zeiten des Krieges viele Familienmitglieder an die Front, um den Red Stone zu verteidigen. Im großen Krieg hatte sich Tsubaki einen Namen gemacht und wurde von der Bastion zum Elite-Bürger ernannt. So erhielten die Kinoshys viele Privilegien und stockten sich mit Aufträgen legal ihr Konto auf. Eines Tages wütete eine schlimme Krankheit im Dorf und viele Bürger,auch er, erkrankten sich daran. Er kam zum Entschluss, dass Reygan und Pedrohks Hausverbot bekommen sollten. Dies wurde Realität, damit sie sich nicht erkranken konnten. Die Kinoshy-Familie lebte auf engen Raum und verseuchten sich gegenseitig.Nur Reygan und Pedrohks waren gesund . Als Reygan 18 wurde, hat er alle getötet. Auch er starb, zum Zwecke, dass Reygan gesund bleibe.

Aphrodite Kinoshy, Mutter (38 Jahre)

Pedrohks Mutter, ist eine sehr liebe und fürsorgliche Frau bzw. Mutter gewesen. Sie sorgte sich all die Jahre um Pedrohks und Reygan, da sie sich nur um den Haushalt und der Erziehung kümmern sollte. Sie wollte immer nur das Beste für ihre Kinder und las ihnen jeden Wunsch von den Lippen ab. Während ihr Mann die Familie stärkte, kümmerte sie sich auch um den Garten und wenn ihr Mann frei hatte, verbrachten sie eine glückliche Zeit. Sie hatten eine glückliche Ehe, obwohl sie Zwangs verheiratet wurden. Als Reygan älter wurde, fand sie ihn immer unsympathischer und versuchte ihn zu ändern. Sie plante viele Ausflüge für beide Kinder, doch Reygan sagte sie stets ohne Erbarmen ab. Sie bemerkte, dass Reygan sich isoliert hatte und voll etwas unternehmen,doch leider zu spät.Sie erkrankte auch an der Seuche und versuchte daher recht wenig mit ihren Kindern zu unternehmen. Mit 18 Jahren tötete Reygan seine komplette Familie, um Gesund zu bleiben.

Reygan Kinoshy, großer Bruder (18 jahre)

Reygan Onome ist Pedrohks älterer Bruder und hatte eine gute Kindheit. Er wurde von seiner Mutter verwöhnt, da er eines Tages als guter Herrscher, alles erben sollte. Reygan beendete mit 10 Jahren die Schule ,da er den anderen Kindern in allen Aspekten des Kämpfer-Daseins überlegen war. Reygan wurde mit 12 Jahren Oberleutnant und diente seinem Vater in mehreren Missionen. Mit 16 Jahren(damals schon Unteroffizier) veränderte sich Reygan drastisch, da die Seuche im Dorf eingebrochen war. Er isolierte sich von allen und trainierte heimlich, um eines Tages seine Familie zu töten. Er hatte die Wahl. Entweder er flüchtet um weiter zu leben, aber immer in Gefahr zu sein wieder nach Hause gebracht zu werden oder er tötete alle, die sich erkrankt hatten. Er machte keine Missionen und war kaum zu Hause, da er seine Entscheidung getroffen hatte. Das Ausrotten seiner Familie, bestimme sein derzeitiges Leben. Zu seinem 18. Geburstag wünschte er sich nur eins, seine Familie zu töten. Er tötete seine Familie, außer Pedrohks, der sich auch nicht erkrankt hatte. Reygan wurde von den Soldaten, des Dorfes, gejagt,da er eine schwere Tat begann hatte. Reygan versuchte mit Pedrohks zu flüchten, doch Pedrohks war sehr sauer, da er ihm die Familie weg nahm. Reygan wurde nach einem heftigen Kampf von Pedrohks getötet

.::Spezielles::.

Auftreten: Pedrohks kommt immer witzig rüber. Er mag es im Mittelpunkt zu stehen und zieht oft die Masse auf sich. Dennoch gibt es Tage, wo seine Klassenkameraden wissen,dass sie ihn nicht ansprechen sollen. Manchmal kommt er traurig und einsam rüber, wenn er immer alleine ins Gasthaus(Weisenhaus) geht und niemanden von seiner Familie bei sich hat. Wenn Pedrohks mit einem Mädchen alleine ist, kommt er immer romantisch, allwissend und spontan rüber.

Persöhnlichkeit: Pedrohks wahre Persönlichkeit überspielt er mit seinem Auftreten. Im Inneren ist Pedrohks sehr verletzt und emotional am Ende. Er will es zwar nicht wahrhaben und trainiert sehr viel um sich abzulenken, doch er weiß auch, dass er einsam ist. Pedrohks ist ein nachdenklicher Mensch, der meist still ist und nachdenkt. Er geht oft alleine in den Park, setzt sich hin und denkt über seine Vergangenheit nach. Der Tod seiner Familie steht ihn immer noch auf seiner Stirn geschrieben. Da er weiß, da keiner in sein Herz gucken kann, versucht er seine Sensibilität zu unterdrücken.

Vorteile deines Charakter: Pedrohks Stärken liegen beim Entschlüsseln von Codes, die gegnerische Banden stellen, damit sie kommunizieren können. Er ist sehr schlau und kann selbst sehr komplexe Texte lesen und verstehen. Er ist sehr ehrgeizig und bekommt meist, was er will. Trotz seines jungen Alters, wirkt er wegen seiner Muskeln sehr stark und wird meist als Teampartner bevorzugt. Das Wort „aufgeben“ existiert in seinem Wortschatz nicht, da er selbst in einer aussichtslosen Situation gegen einen Stärkeren antreten würde, obwohl er weiß, dass er nicht gewinnen kann. Er kämpft bis zum Tod. Pedrohks plant seine Schritte immer im Vorraus und kann in kurzer Zeit einen komplexen und guten Plan schmieden.

Nachteile deines Charakter: Pedrohks ist manchmal zu abergläubisch. Seine Leichtgläubigkeit kann dazu führen, dass er den Falschen vertraut und einen Freund angreift. Dazu ist Pedrohks noch sehr ungeduldig und kann nicht ruhig sitzen bleiben. Selbst in der Schule ruft er immer rein, wenn er lang nicht ankommt. Er will immer der Beste sein, auch wenn es überflüssig ist, daran der Beste zu sein. Wenn Pedrohks die Langeweile plagt und die Ungeduld im Nacken sitzt, denkt er nicht mehr so komplex nach und macht Fehler, so wie das voreilige Handeln während einer Mission.

Besonderheiten / Merkmale:Das Besondere an ihm ist,dass er mit 12 Jahren schon sehr muskulös und stark ist.Er ist von blauen Adern überseht, die die Wirkung von Blitzjutsus verstärken und das Einsetzen drastisch vereinfacht. Manchmal hat er lockige Haare, aber auch glatte Haare. Pedrohks redet oft mit sich selbst und hat sich als Kind einen fliegenden Panther als Freund vorgestellt

Ängste:Pedrohks hat eine Abneigung vor Salami. Immer wenn es Pizza gab, hat er dir Salami in den Müll geworfen. Er fürchtet sich auch vor einen Krieg und der Dunkelheit. Er hasst es im Dunkeln alleine zu sein und meidet verlassene Orte. Pedrohks kann spießige, Kampfsüchtige, kriminelle und langweilige Leute nicht anhaben. Pedrohks kann es nicht abhaben, wenn über seine Familie oder über ihn gequatscht wird. Er hasst es, wenn dumme Menschen, sich für klug halten. Wenn sich Mädchen als Kämpfer oder für den Krieg melden, versucht er sie immer abzuhalten, da er nicht will, dass sich Mädchen verletzen.

Ziele/Träume: Glücklich sein,den Red Stone zerstören
Besondere Angewohnheiten: Er hat immer einen fliegenden Leoparden bei sich,

.::Kampf Daten::.

Glaubensrichtung: Heavens Knight
Ausrüstung: Er trägt normale Alltagskleidung
Team/Bande/:/


.::Red Stone ::.

Fähigkeit: Er kann sich in Licht verwandeln.
Element:Licht
Aufbewahrung: Pedrohks Red Stone Splitter ist in seiner linken Hand implantiert



.::Geschichte::.
Pedrohks wurde vor 12 Jahren in Loby Village geboren. Seine Eltern hatten sich zu dieser Zeit vom großen Krieg erholt und machten in Snowtal Ferien. Die ersten 2 Jahre lebten sie in Snowtal und verbrachten eine tolle Zeit.Die Schneewüsten und Eisseen waren mal eine gelungene Abwechslung. Sie erzogen Pedrohks und seinen Bruder liebevoll und brachten ihm schnell das Laufen und Sprechen bei. Zu Beginn seines 3.Lebensjahres zogen Pedrohks Eltern zurück nach Loby Village, da sich sein Vater wieder um finanzielle Angelegenheiten kümmern musste. Sein Vater ging wieder arbeiten und seine Mutter war für ihn und Reygan da. Pedrohks wurde von seiner Mutter verwöhnt, da er ja noch ein Kleinkind war. Er nahm schnell zu, da er das Essen von seiner Mutter vergötterte Jeden Abend bekam er etwas aus Büchern vorgelesen. Sein Interesse in Büchern wurde geweckt. Er hörte gern Geschichten über seine Familie. Er fand es höchst spannend, wie sie das Licht beherrschten. Mit 6 Jahren konnte Pedrohks endlich alleine raus gehen, aber nur in den Garten seiner Familie. Er trainierte oft, da er nichts anderes machen konnte und seine überflüssigen Pfunde loswerden wollte. Sein Bruder wurde von allen vergöttert, da er einmal alles erben sollte. Pedrohks war nur der süße Junge ohne spezielle Künste. Pedrohks fasste sich zusammen und schwor sich, besser als sein Bruder zu werden, um eines Tages all Geld und Maht erben zu können. Reygan war ja schon Unteroffizier und Pedrohks erst 6 Jahre alt und ging gerade erst in die Schule. Nach der Schule ging er immer sofort trainieren. Leider lernte er all die Jahre kaum das Beherrschen des Lichtes kennen, da sein Vater nicht wollte, dass er ein Kämpfer wird. Pedrohks sollte sich nur um das Verwalten einiger Abteilungen kümmern, wenn e später groß ist. Da Pedrohks sich schon immer als sehr klug darstellte und auch war, bekam er Sonderunterricht, wo ihn mehr Wissen freigestellt wurde. Pedrohks konnte in kurzer Zeit sehr viel lernen. Dennoch wollte er auch kämpfen. Also trainierte er heimlich an seine Ausdauer und Kondition. Pedrohks schlich sich fast jeden Abend aus dem Haus, ging zum Trainingsplatz und beobachte Soldaten, die den Blitz,eine Art vom Licht beherrschten. Er schaute ihnen oft zu und brachte sich die Grundtechniken bei, wie die richtige Atmung und einige Bewegungen. In der Schule war Pedrohks Klassenbester und schrieb in jeder Klassenarbeit eine 1+. Seine Eltern waren stolz auf ihn. Die Jahre vergingen schnell und Pedrohks lernte einige Grundtechniken der Soldaten, wie den Nahkampf. Als Pedrohks 10 wurde, wütete eine Seuche im Dorf. Viele Menschen erkrankten. Die Erkrankten waren meist ältere Personen, die diese Erkrankung aber auch an ihre Kinder geben konnten. Pedrohhks Eltern waren auch erkrankt, doch Reygan und Pedrohks waren stark genug, der Krankheit zu trotzen. Reygan hatte sich daraufhin verändert. Pedrohks bemerkte nichts und lebte sein Leben weiter. Das Interesse an Mädchen erwachte als Pedrohks 12 Jahre alt wurde. Er war sehr beliebt und hatte in seiner Freizeit viel Spaß. In der Schule war Pedrohks immernoch ein sehr guter Schüler. Als Reygan 18 wurde, tötete er die ganze Familie mit Hilfe des Red Stones seines Vaters, da die mit der Seuche nicht stärker werden könnte. Er wollte die Familie vom neuen wiederherstellen. Pedrohks kam gerade von der Schule und sah seine Eltern tot auf dem Dach liegen. Er sprang auf das Dach und sah wie Reygan sein Schwert einsteckte. Pedrohks war so wütend, dass er Reygan blitzschnell den red Stone abnahm und ihn in die Handflächen presste,damit er die Fähigkeit inne hatte.Er wurde stärker und konnte einige Lichtbälle schießen. So stark war er noch nie. Diese Macht kannte Pedrohks gar nicht und er wurde wütender und mächtiger. Er lieferte sich einen Kampf mit Reygan und tötete ihn grauenvoll mit einem Lichtball. Nachdem Kampf nahm er Reygans Schwert, das Escaflowne, dass immer dem zukünftigen Familienoberhaupt zustand. Reygans Leiche vergrub er im Garten, da er nicht als Mörder dastehen wollte. Er war seelisch am Ende und bliebt aber dennoch im Dorf. Das Erbe von der Kinoshy Familie wurde nie wieder gesehen. Pedrohks lebt heute einsam in einem kleinen Haus, wo er kostenfrei wohnen darf, da die Kinoshy Familie früher gute Dienste geleistet hatte. Als Pedrohks am Traurigsten war, fand er eines Abends ein Leoparden auf der Straße, der hungrig zu sein schien. Er hatte ihn versorgt und pflegt ihn seitdem. Sie sind gute Freunde gewordne und trainieren öfters die Woche.Der Laopard heißt Yagami. Pedroks hat sich ein Ziel gesetzt, damit keine Familien getötet werden können und es ist die Zerstörung des Red Stones.Er ist ein Heaven Knights...


.::Schreibprobe::.
*Pedrohks kam auf dem Spielplatz an und sieht die Schaukel*
~Das ist jetzt sicher peinlich~*Yagami kommt angeflogen und kuschelt sich an die Schaukel, dabei bewegt sie sich*Es fängt gleich an zu regen.Lass uns gehen...*Pedrohks und Yagami sehen,wie sich die Wolken verdunkeln*Auch das noch;ein Gewitter*Pedrohks udn Yagami gehen nach Hause,um sich vor dem Regen zu schützen*


Zuletzt von Pedrohks am Di Jul 07, 2009 8:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Pedrohks
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 142
Punkte : 150
Anmeldedatum : 16.06.09
Alter : 25
Ort : Berlin

Charakter der Figur
Waffe: Startwaffe
Sekundärwaffe: Leer
Rüstung: Startrüstung

Nach oben Nach unten

Re: Pedrohks Kinoshy

Beitrag  Claus am So Jun 21, 2009 6:59 pm

Also, Ich sehe das DU dir sehr viel Mühe gegeben hast und sage einfach mal so Angenommen clap Viel Spaß beim Posten ^^

_________________
|"Reden"|"Flüstern"|*Denken*|Handlung|Andere Spieler reden|

avatar
Claus
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 64
Punkte : 120
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 24
Ort : Bayern

Charakter der Figur
Waffe: Startwaffe
Sekundärwaffe: Leer
Rüstung: Startrüstung

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten